Tickets

ticket

Mitglied werden

antrag

Sponsor werden

sponsor werden

LöwenTV: Hautnah dabei!

lowentv

Home

Vorbericht Landesliga, 22. Spieltag: SV Genc Osman Duisburg - SF Hamborn 07


sv genc osman duisburgsportfreunde hamborn-Duisburger Nordderby an der Oberhauser Allee  mit unterschiedlichen Vorzeichen - Während Genc Osman den Platz im oberen Tabellendrittel festigen will, brauchen die Löwen jeden Punkt für den Klassenerhalt  -

Nachdem das für Donnerstag angesetzte Viertelfinalspiel im Kreispokal beim MTV Union Hamborn 02 wegen Unbespielbarkeit der Platzanlage an der Warbruckstraße abgesagt werden musste, können sich die Sportfreunde Hamborn 07 nun voll auf die nächste Aufgabe in der Landesliga konzentrieren.

Dies wird auch nötig sein, denn die Aufgabe für die Mannschaft von Michael Pomp ist nicht ohne, wenn es zur Stippvisite beim SV Genc Osman Duisburg nach Neumühl geht.

Die Gastgeber unter Trainer Ilyas Basol gehören sicherlich zu den ambitionierten und stärksten Teams der Liga. Nach vielversprechendem Auftakt - unter anderem einem 2:1 gegen den FSV Duisburg - gab es immer wieder ein auf und ab. Vor der Winterpause kam Sand ins Getriebe der Neumühler: drei Niederlagen, davon ein 0:1 zu Hause gegen den abstiegsbedrohten VfB Solingen, bremsten die „Jungen Osmanen“ merklich aus.

Weiterlesen: Vorbericht Landesliga, 22. Spieltag: SV Genc Osman Duisburg - SF Hamborn 07

Vorbericht Kreisliga A, 19. Spieltag: SF Hamborn 07 II - SV Rhenania Hamborn

sportfreunde hambornsv rhenania hamborn-Gelingt der Löwen-Reserve im nächsten Lokalderby der erste Pflichtspielsieg im neuen Jahr? - Aufsteiger Rhenania kommt mit breiter Brust in den Holtkamp -

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. In diesem Sinne will die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 am kommenden Sonntag nach zwei Niederlagen in Folge den ersten Pflichtspielsieg im neuen Jahr beim Derby gegen Rhenania Hamborn einfahren. 

Dies hört sich - insbesondere mit Blick auf das deutliche 8:2 der Löwen beim Hinspiel - erst einmal nach einer der leichteren Übungen an. Doch Vorsicht ist geboten gegen die Männer von der Warbruckstraße. Rhenania hat sich als Aufsteiger so langsam an das Klima in der Kreisliga A gewöhnt.

Weiterlesen: Vorbericht Kreisliga A, 19. Spieltag: SF Hamborn 07 II - SV Rhenania Hamborn

Spielabsage Kreispokal-Viertelfinale: MTV Union Hamborn 02 - SF Hamborn 07

absageDas für den morgigen Donnerstag angesetzte Viertelfinalspiel im Kreispokal zwischen dem MTV  Union Hamborn 02 und den Sportfreunden Hamborn 07 (geplanter Anstoß 19.30 Uhr) musste wegen Unbespielbarkeit der Platzanlage an der Warbruckstraße kurzfristig abgesagt werden.

Über Termin und Anstoßzeit der Neuansetzung werden wir zeitnah informieren. Nach derzeitigem Planungstand bzw. Wunsch der beiden Vereine soll die Partie am Donnerstag, den 19.03.2020, nachgeholt werden. 

Wir bitten um Beachtung.

Vorbericht Kreispokal, Viertelfinale: MTV Union Hamborn 02 - SF Hamborn 07

union hambornsportfreunde hamborn-Hamborner Lokalderby an der Warbruckstraße im Viertelfinale des Kreispokals - Hamborner Löwen sollten nach dem Pokalaus der Hiesfelder „Veilchen“ gewarnt sein -

Am kommenden Donnerstag kommt es im Viertelfinale des Kreispokals zu einem echten Hamborner Traditionsderby, wenn die Sportfreunde Hamborn 07 bei Union Hamborn antreten.

Beide Traditionsvereine trennen zwei Spielklassen, doch sowohl im Derby als auch im Pokal gelten bekanntlich andere Gesetze. Letzteres bekam der TV Jahn Hiesfeld, Ligakonkurrent der Löwen, am letzten Mittwoch bei der GSG Duisburg schmerzhaft zu spüren. Der Tabellenführer der Landesliga Gruppe 2 musste sich dem Ligaprimus der Kreisliga A Gruppe 1 mit 2:4 geschlagen geben und flog aus dem Wettbewerb. Die Großenbaumer hatten dabei bis zur 70. Minute sogar mit 4:0 in Führung gelegen.

Michael Pomp und seine Löwen dürften somit ausreichend gewarnt sein, Union nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, zumal die Partie auf Asche ausgetragen wird.

Weiterlesen: Vorbericht Kreispokal, Viertelfinale: MTV Union Hamborn 02 - SF Hamborn 07

SV Gelb-Weiß Hamborn 1930 - SF Hamborn 07 II 3:1 (2:1)

sv gelb weiss hambornsportfreunde hamborn-Ersatzgeschwächte Löwen-Reserve verliert ein schwaches Derby bei Gelb-Weiß und muss den Lokalrivalen in der Tabelle passieren lassen - 07-Coach Andreas Kubinski hadert mit Personalsorgen und zwei vermeintlichen Fehlentscheidungen des Unparteiischen -

Zweites Spiel, zweite Niederlage: Für die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 ist der Wiedereinstieg in die Rückrunde der Kreisliga A im neuen Jahr alles andere als erfreulich. Nach der 1:3  Pleite beim Tabellenzweiten TV Voerde am letzten Wochenende gab es für die an diesem Tag stark ersatzgeschwächte Mannschaft von Interims-Coach Andreas Kubinski nun am gestrigen Sonntagnachmittag das gleiche Ergebnis im Wiederholungsspiel beim Lokalrivalen Gelb-Weiß Hamborn.

In einer von beiden Seiten schwach geführten Partie  sorgten die Ex-Löwen Michel Domjahn (10.) und Andrees Minta (24.) - bei einem Gegentor von Burak Saglan zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich (21.) - für eine 2:1 Pausenführung der Gastgeber. Hikmet Yildirim machte dann in der Schlussminute mit seinem Tor zum 3:1 den Sieg der Gelb-Weißen perfekt.

Weiterlesen: SV Gelb-Weiß Hamborn 1930 - SF Hamborn 07 II 3:1 (2:1)
Zum Anfang