HomeNewsInternGrüße aus Hamburg

Vorbericht 34. Spieltag Kreisliga A: ESV Grün-Weiß Roland Meiderich

gwr meiderichsportfreunde hamborn- Löwen-Reserve greift nach dem Strohhalm zur Relegation - Hamborn hofft auf Schützenhilfe des SuS Dinslaken 09 -

Wenn am kommenden Wochenende der letzte Spieltag in der Kreisliga A Gruppe 2 eingeläutet wird, kommt es zum Showdown an der Tabellenspitze.

Die Meisterschaft und damit der direkte Aufstieg in die Bezirksliga, wird zwischen Tabellenführer RWS Lohberg (81 Punkte, empfängt Wacker Dinslaken) und dem Zweiten Glückauf Möllen (80 Punkte, Heimspiel gegen Dinslaken 09) ausgetragen.

In Lauerstellung auf den Relegationsplatz 2 ist allerdings immer noch unsere zweite Mannschaft auf Rang 3 mit 77 Zählern.

Das Team von Löwen-Coach Hans Herr tritt zum Saisonschluss am Sonntag, den 05.06.2016, beim Tabellenletzten Grün-Weiß Roland Meiderich an und will im Schlussspurt die Minimalchance auf die Relegation wahren.

Voraussetzung ist allerdings ein Sieg bei Grün-Weiß Roland Meiderich und eine Niederlage von Glückauf Möllen, das den SuS Dinslaken 09 unter Thorsten Schramm zu Gast hat. In diesem Fall wären beide Mannschaften punktgleich und müssten nach den Kreisliga-Regularien ein Entscheidungsspiel austragen.

Grün-Weiß Roland Meiderich lag lange Zeit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft  um Trainer Michael Schäffler konnte aber in der Rückrunde immer wieder 

überraschen und wichtige Lebenszeichen geben. Zuletzt gab es u.a. ein Unentschieden und zwei Siege, die allerdings zu spät kamen, da der Relegationsplatz bereits 11 Punkte entfernt war. Am letzten Wochenende musste sich GWR bei Wacker Dinslaken mit 0:3 geschlagen geben.

Die Gastgeber werden sich aber sicherlich gegen den Nachbarn aus Hamborn möglichst teuer verkaufen und sich mit Anstand aus der Liga verabschieden wollen.

Verständlicherweise werden alle Hamborner nicht nur mit ihrer Reserve fiebern, sondern auch dem Ex-Löwen Thorsten Schramm und seinen "09ern" die Daumen drücken, damit diese sämtliche Punkte von der Rahmstraße in Voerde mitnehmen können.

Löwen-Coach Hans Herr muss auch im letzten Liga-Spiel improvisieren. "Ich werde wohl wieder einige Umstellungen vornehmen müssen", so der Übungsleiter. Marvin Alexi wird für Robin Meyer das Löwen-Tor hüten. Der Stammkeeper der Hamborner ist aus familiären Gründen verhindert.

Dagegen kann der Löwen-Trainer wieder auf Ilker Pala und Torjäger Mehmet Kilic zurückgreifen und hofft auch auf die Rückkehr von Admir Turudija.

Anstoß ist um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz Styrumer Str. 27, 47138 Duisburg.


Zum Anfang