HomeNewsInternSF Hamborn 07 - SV Wanheim 1900 8:0 (1:0)

Tag der Entscheidung für die Junglöwen in der Qualifikation zur A- und B-Junioren-Niederrheinliga

news- Junglöwen wollen jeweils ihre letze Chance zum Aufstieg in die Niederrheinliga wahren - Die A-Jugend empfängt den 1.FC Bocholt, die B1 ist zu Gast beim VfR Krefeld-Fischeln -

Am kommenden Sonntag, den 26.06.2016, heißt es für die Junglöwen von Hamborn 07 "Alles oder Nichts" in den letzten Spielen der Relegation zur A- und B-Junioren-Niederrheinliga.

Nachdem sowohl die A1 (0:1) bei der SSVg Velbert) als auch die B1 (0:2 gegen die SG Unterrath) ihre Auftaktspiele jeweils verloren hatten, meldeten sich die Junioren von Hamborn 07  am letzten Sonntag eindrucksvoll zurück.

Die A-Junioren bezwangen den FC Remscheid im heimischen Holtkamp mit 3:0, die B-Junioren schlugen den STV Hünxe mit 6:2 auf dessen Platz.

Da sowohl Velbert als auch Unterrath ebenfalls ihre zweiten Spiele für sich entscheiden konnten, bleibt beiden Löwen-Teams in ihren Qualifikationsgruppen jeweils nur noch die Hoffnung auf Platz 2, der unter Umständen auch noch zum Aufstieg führen kann. 

Bei den A-Junioren tragen die vier besten Gruppenzweiten zwei Entscheidungsspiele auf neutralem Platz aus; die Gewinner steigen neben den Gruppenersten auf. Bei den B-Junioren tragen die zwei besten Gruppenzweiten ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz aus; der Sieger dieser Partie erreicht neben den Gruppensiegern das Ziel Niederrheinliga.

Bei den Entscheidungsspielen wird es in jedem Fall jeweils einen Sieger geben, notfalls durch Elfmeterschießen. 

Unsere Teams werden alles geben, um die Minimalchance auf ein Entscheidungsspiel und damit die Chance auf den Aufstieg in die Niederrheinliga zu wahren.

Die A-Jugend empfängt den 1. FC Bocholt im Holtkamp (Anpfiff 11.00 Uhr); die B1 reist zum VfR Krefeld-Fischeln (Anpfiff 14.00 Uhr). 

Mannschaften und Trainer würden sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen, damit die schwierigen Missionen erfolgreich abgeschlossen werden können.

Qualifikation zur A-Junioren-Niederrheinliga

SF Hamborn 07 - 1. FC Bocholt

Einen heißen Tanz erwartet das Team des Löwen-Trainergespanns Samir Hanna und Haydar Kocakaya, wenn der 1. FC Bocholt im Holtkamp gastiert.

Für die Gäste unter Trainer Rainer Schümann, die in ihrer Leistungsklasse die Meisterschaft errangen, ist die Ausgangssituation  ähnlich wie bei den Junglöwen.

Zunächst gewannen die Tuchstädter mit 2:0 beim FC Remscheid, mussten sich dann aber der SSVg Velbert auf eigenem Platz mit 3:4 geschlagen geben.

Die Junglöwen auf der anderen Seite belegten in ihrer Meisterschaftsgruppe einen unglücklichen 2.Platz: punktgleich und mit dem besseren Torverhältnis, mussten die Hamborner dem SV Raadt den Vortritt lassen, der aufgrund des direkten Vergleichs die Meisterschaft errang.

In der Qualifikation gab es für "07" zum Auftakt eine ernüchternde 0:1 Niederlage bei der SSVg Velbert. Die Junglöwen zeigten jedoch Biss und meldeten sich am letzten Sonntag mit einem 3:0 gegen den FC Remscheid zurück im Aufstiegsrennen.

Wir erwarten im Holtkamp ein enges, spannendes Spiel auf Augenhöhe, bei dem unsere Junglöwen insbesondere auf die Unterstützung durch den "12. Mann" bauen. 

Familien, Freunde und Bekannte, aber insbesondere auch die Vereinskameraden sind herzlich eingeladen, unsere Jungs am Sonntag bei ihrer schwierigen Mission lautstark zu unterstützen.

Entspannt in den letzten Spieltag dieser Quali-Gruppe können übrigens nur die SSVg Velbert und der FC Remscheid gehen: Selbst bei einer Niederlage gegen den FC Remscheid und einem Sieg von Hamborn oder Bocholt bleiben die Velberter Erster, da bei Punktgleichheit auch hier der direkte Vergleich zählt. Der FC Remscheid hingegen kann auch bei einem Sieg gegen Velbert den Sprung auf Platz 2 nicht mehr schaffen und ist damit raus aus dem Rennen um den Aufstieg.

Anstoß 11.00 Uhr im VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.


Qualifikation zur B-Junioren-Niederrheinliga

VfR Krefeld-Fischeln - SF Hamborn 07

Zum letzten Spieltag in der Qualifikation zur Niederrheinliga gastiert unsere B1 am kommenden Sonntag beim VfR Krefeld-Fischeln. 

In ihrer Leistungsklasse konnten die Junglöwen - trotz einiger Turbulenzen um die Trainerfrage -  vor dem TV Voerde die Meisterschaft erringen und sich somit den Platz in der Qualifikation sichern.

Nach dem der 0:2 Auftaktniederlage gegen die SG Unterrath auf heimischen Geläuf schien der Zug in Richtung Niederrheinliga für unsere B-Junioren abgefahren. Mit einem 6:2 beim STV Hünxe meldeten sich die Junglöwen jedoch zurück und wollen mit einem Erfolg beim VfR Krefeld-Fischeln den Aufstieg klarmachen.

Keine leichte Aufgabe, denn auch die Gastgeber haben sich als Meister ihrer Leistungsklasse für die Ausscheidungsrunde qualifiziert.

Die Krefelder gewannen ihr Auftaktspiel gegen den STV Hünxe mit 4:2, mussten sich aber am letzten Sonntag bei der SG Unterrath knapp mit 1:2 geschlagen geben und teilen sich nun punktgleich mit den Junglöwen Platz 2.

Im direkten Vergleich geht es nun für beide Teams um Sein oder Nichtsein.

Für das Löwen-Trainergespann Yusuf Altinisik und Nazir Djogaz, die im Februar für den vorzeitig zurückgetretenen Coach Haluk Piricek eingesprungen waren und seitdem aufgrund einiger Spielerabmeldungen empfindliche Lücken im Kader schließen mussten, sowie Dirk Rovers, der seit Beginn der Qualifikation das Trainerteam komplettiert hat, ist das Erreichen der Qualifikationsrunde an sich schon ein toller Erfolg. Jetzt soll mit dem Aufstieg das "Sahnehäubchen" auf die Torte gesetzt werden.

Neben den Fans wird insbesondere auch unsere B2 mit den  Vereinskameraden fiebern: die Junglöwen haben sich für die Leistungsklasse qualifiziert, können aber nur aufsteigen, wenn die B1 die "Quali" für die Niederrheinliga schafft. 

Wir drücken die Daumen und hoffen, dass zahlreiche Fans die Junglöwen nach Krefeld begleiten und vor Ort lautstark unterstützen.

Anstoß ist um 14.00 Uhr auf der Platzanlage Kölner Str. 368 a, 47807 Krefeld.


Zum Anfang