HomeNewsInternIm Kreispokal gegen den VfB Speldorf!

Faktisch Herbstmeister! 2:0 gegen starke Lowicker!

djk sportfreunde 9730 lowickSO 13.11.16, 14:30 Uhr: SF Hamborn 07 - DJK SF Lowick  2:0 (0:0)

2 Spiele vor Ende der Hinrunde mit einem Vorsprung von 6 Punkten und eine um 26 Tore bessere Tordiffenz gegenüber der DJK Vierlinden sind quasi gleichbedeutend mit der "Herbstmeisterschaft" in dieser Saison - doch der Weg beim 2:0-Erfolg gegen einen stark auftretenden Gast aus Lowick war steinig und hart.

Unter den Augen des Duisburger OB Sören Link und von "Mr. Hamborn 07", Harry Herrmann, waren die Gäste aus Bocholt in der ersten Hälfte die agilere Mannschaft in der VTRipkens Arena, die zeigten, warum sie in der letzten Woche den ärgsten Löwen-Konkurrenten, DJK Vierlinden, mit 2:1 besiegten. Sie versteckten sich nicht, sondern suchten ihr Heil in der Offensive, ohne viele Chancen zuzulassen. Nicht unverdient daher das torlose Halbzeitergebnis.
In der zweiten Halbzeit dann das wahre Gesicht der gelb-schwarzen Heimtruppe, die über den Kampf ins Spiel kam und die ein oder andere Chance hatte. Doch auch Lowick besass weitere Möglichkeiten und stellte sich dem Kampf. So macht Fussball Spass!
Dann die wohl entscheidende 70.Minute. Tim Keinert tankte sich an drei Gegenspielern vorbei und wurde im Strafraum gefoult - Strafstoss! Kevin Kirchner liess dem guten Gäste-Keeper Niklas Burdak keine Chance und schoss stramm links unten zum vielumjubelten 1:0 ein! Die Schlussphase ging genauso weiter, dabei spielten die Lowicker durch ihre nun noch offensivere Ausrichtung den flinken Hambornern in die Karten.
Die Entscheidung dann durch Tim Keinert (83.), der mit seinem 11. Saisontreffer in der Torschützenliste mit dem verletzten 07-Goalgetter Daniel Brosowski gleichzog. Im 15. Spiel gelang der 15. Sieg, immerhin das 9. Mal ohne Gegentreffer! Das spricht Bände.
Das nächste Spiel findet in zwei Wochen bei DJK Vierlinden statt. Auch dort soll die imposante Serie halten. Zuvor geht es im Kreispokal nächste Woche Samstag zum SV Hamborn 90. Anstoss ist um 14:30 Uhr an der Iltisstrasse.

Hamborn 07: Blättermann - Surkau, Kirchner, Neul (63. Daniel Schäfer), Keinert, Schneider, Meier, Rademacher, Gehle (68. Markic), Grevelhörster (46. Stuber), Bothe.
Zuschauer: 250
SR: Jörg Salzsiedler


Zum Anfang