HomeNewsInternVfB Homberg Stadtpokalsieger! Löwen auf Platz 8!

Last-Minute-Sieg durch Keinert-Lupfer!

spvgg sterkrade 06 07SO, 18.12.16, 14:15 Uhr:  SF Hamborn 07 - Svgg Sterkrade 06/07  2:1 (1:0)

Tim Keinert erlöste die Löwen 4 Minuten vor Schluss mit seinem Lupfer zum Siegtreffer. Die Serie lebt! 19.Sieg im 19.Spiel! Nach der frühen Führung (8.) durch ein Eigentor kamen die Sterkrader zum Ausgleich (51.)! Die couragierten Gäste hielten das Spiel lange offen.

Gut 250 Zuschauer sahen von Beginn an ein kampfbetontes und schnelles Spiel, in dem die gelb-schwarzen Hausherren auf dem Kunstrasen in der VTRipkens-Arena die größeren Chancen hatten. Die frühe Führung allerdings fiel durch ein Eigentor, da der emsige Tim Keinert von rechts eine stramme Flanke vors Tor schoss und ein Gästespieler unhaltbar ins obere linke Toreck zur umjubelten 1:0-Führung (8.) traf. Weitere gute Chancen durch Gehle, Neul und Schneider blieben ungenutzt oder waren die Beute des starken Sterkrader Torhüters Lohe.

Die zweiten 45 Minuten gingen genauso weiter, wobei die Gäste nun mehrmals in die Löwenhälfte eindrangen. In der 51.Minute dann der verdiente Lohn durch einen strammen Schuss von der Strafraumgrenze - 1:1!
Das Spiel blieb temporeich, wurde aber auch hektischer. So musste Enes Kodaman nach einem Foulspiel mit Gelb/Rot vom Platz (61.). Hamborn verstärkte den Drang zum Siegtreffer, aber auch Sterkrade spielte auf einen Dreier!
In der 82. Minute wurde die Überzahl wieder ausgeglichen: Kai-Stefan Neul konnte einen Konter nur mit einem groben Foulspiel im Keim ersticken, und Schiedsrichter van Zwamen zückte folgerichtig den roten Karton.

Als niemand mehr damit rechnete, schickte Daniel Schäfer Tim Keinert mit einem Pass steil halbrechts, und dieser konnte über den herauslaufenden Keeper den Ball ins lange Eck lupfen - 2:1 (86.)!
Kurz vor dem Ende hätte es Fouelelfmeter für die Löwen geben müssen, doch der sonst gut leitende Referee übersah das Foulspiel. Nach 3 Minuten Nachspielzeit dann der erlösende Schlusspfiff! Die blütenweiße Weste bleibt bestehen!

Weiter geht es nach der Winterpause mit dem ersten Meisterschaftsspiel am 05.03.17 zuhause gegen den VFR Bottrop-Ebel. Anstoß ist dann wieder um 15:00 Uhr in der VTRipkens-Arena.

Hamborn 07: Blättermann - Kirchner (72. Wiesner), Daniel Schäfer, Neul, Matic-Barisa, Stuber, Keinert, Schneider, Meier, Gehle (80. Karczewski), Grevelhörster.
Zuschauer: 250
SR: Christoph van Zwamen


Zum Anfang