HomeNewsInternOB Sören Link kommt in die Löwenschänke!

0:2 im Derby beim FSV Duisburg

fsv duisburgSO, 04.02.18, 15:00 Uhr: FSV Duisburg - SF Hamborn 07  2:0 (1:0)

Die 350 Zuschauer an der Warbruckstraße - darunter gut die Hälfte aus Hamborn - sahen ein interessantes Derby, welches die ersatzgeschwächten Löwen lange Zeit offen hielten. David Gehle hätte in der 25. Minute sogar die Führung erzielen müssen, doch ein FSVler kratzte den Ball noch von der Linie. So kam es wie es kommen musste. Nach einer Ecke ging der FSV per Kopfball mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit waren die gelb-schwarzen scheinbar noch beim Pausentee, da stand es bereits 2:0 (50.) nach einer zu schnellen Kombination der Hausherren. Die Löwen jedoch gaben nicht auf und versuchten weiterhin das Spiel mitzugestalten. Der emsige Ramazan Ünal und der lauffreudige Yannik Schürmann ragten etwas heraus aus einer insgesamt guten Mannschaftsleistung, die leider weder mit einem Treffer noch mit einem Punktgewinn belohnt wurde.

Aber Kopf hoch, ihr Löwen! Es kommen die Spiele, da werden auch Punkte eingefahren! Kampf, Einsatz und Teamgesit zeigten jedenfalls die Männer von Trainer Michael Pomp. Und darauf lässte es sich aufbauen...

Das für kommenden Mittwoch geplante Freundschaftsspiel beim Landeligisten TSV Meerbusch musste leider aufgrung von Personalmangel abgesagt werden. Somit steht ein spielfreies Karnevalwochenende an, bevor es am Sonntag, 18.02.18 um 15:00 Uhr beim VfL Rhede wieder um Punkte geht. Dort heisst es noch etwas wieder gut zu machen, denn das Hinspiel ging bekanntlich 0:5 verloren...

"Auf! Auf! Ihr Hamborner Löwen!"

Hamborn: Sagsinlar - Surkau, Neul, Stuber, Schürmann (87. Bothe), Markic, Ünal, Namoni (78. Keinert), Rademacher, Gehle (62. Meier), Ay.
SR: Meithner
Zuschauer: 350


Zum Anfang