HomeNewsInternOB Sören Link kommt in die Löwenschänke!

1:3 - aber es war mehr drin...

ESC RellinghausenSO, 25.03.18, 15:00 Uhr: ESC Rellinghausen - SF Hamborn 07  3:1 (0:1)

Am Krausen Bäumchen war deutlich mehr drin als das 1:3 aussagt. Gegen den Tabellen-Vierten hielten die Löwen das Spiel lange Zeit offen und hatten vor allem in der ersten Hälfte alles gezeigt, was man machen muss um erfolgreich zu sein. Konzentriertes Abwehrverhalten, Kombinationen nach vorne und einige gelungene Möglichkeiten. Vor der Pause dann das 1:0 (40.) durch einen schönen Kopfballtreffer von Oliver Rademacher.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte verspielten die Gelb-Schwarzen dann diese Führung und lagen plötzlich zurück. Eine Einzelleistung in der 49. Minute und in der 60. Minute durch einen Kopfballtreffer aus kurzer Distanz liessen das Spiel kippen. Dazwischen hatte allerdings Andre Meier eine Riesenchance zur erneuten Führung, schoß aber nach sehr guter Vorarbeit von Jan Stuber aus 11 Metern die Kugel übers Tor...
Das 3:1 (82.) durch eine weitere Unaufmerksamkeit in der Abwehr besiegelten dann das Schicksal der Hamborner, dessen Einstellung und Kampf im Spiel aber Mut macht für die kommenden Spiele! Rellinghausen war heute abgezockter und steht nicht ohne Grund im oberen Tabellenbereich.

Das nächste Spiel findet statt am Gründonnerstag, 29.03.18, in der heimischen VTRipkens-Arena, wenn zum Flutlichtspiel um 19:30 Uhr die Sportfreunde Niederwenigern zu Gast sind. "Weiter gehts, ihr Hamborner Löwen!"

Hamborn: Dominik Schäfer - Schütz, Daniel Schäfer, Stuber, Keinert, Meier, Namoni (78. Kilinc), Rademacher, Grevelhörster, Gronemann (78. Markic), Ay (52. Surkau).
SR: Banjamin Destpak
Zuschauer: 120


Zum Anfang