HomeNewsInternVorbericht: 2. & 3.Mannschaft

1:3 bei starken Nordlern verloren!

spvgg sterkrade nordSO, 08.04.18, 15:00 Uhr: SV Sterkrade-Nord - Spfr. Hamborn 07  3:1 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen sahen 250 Zuschauer an der Lütticher Straße ein gutes Landesligaspiel. Bei starken Gastgebern, mit einer Empfehlung von 6 Siegen in Folge, gingen nach 100 Sekunden die Löwen mit 1:0 (2.) durch Tim Keinert per Flachschuß in die linke Ecke in Führung. Doch Sterkrades Antwort ließ nicht lange auf sich warten.

Bereits in der 11. Minute glich Sven Konarski mit einem unhaltbaren Schuß aus 20 Metern zum 1:1 aus. Bis zur Pause ging es munter hin und her, ohne dass es zu weiteren Treffern kam.
Ähnlich wie in Rellinghausen dann auch der Verlauf der zweiten Halbzeit. Wurde in der 52.Minute Tim Keinert bei einem Gegenangriff kurz hinter der Mittellinie noch "Rot"-verdächtig gefoult - es gab aus Löwensicht "nur" gelb und Freistoß - so schlugen die Nordler in der 56. Minute durch ihren Goalgetter Oguzhan Cuhaci eiskalt zu und gingen mit 2:1 in Führung. Danach ging bei den Löwen nicht mehr viel nach vorne. Spätestens am Sechzehner war Endstation. Auf der anderen Seite hatten die Sterkrader noch weitere Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. Eine davon nutzte erneut Oguzhan Cuhaci zum 3:1 (68.). Somit war das Spiel gelaufen und Sterkrade hatte sich mit dem gleichen Ergebnis für die Hinspielpleite revanchiert.

Durch die anderen Resultate fallen die Löwen auf den Relegationsrang 15 zurück - es stehen aber noch zwei Nachhol(heim)spiele aus (gegen DSV und gegen Niederwenigern), sodass es aus eigener Kraft wieder nach oben gehen kann... In den restlichen 9 Spielen treten die Männer von Michael Pomp nur noch dreimal auswärts an (Burgaltendorf, Scherpenberg und Wesel), dafür stehen sechs (!) Heimspiele auf dem Programm. Am kommenden Donnerstag, 12.04.18, findet um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz das Nachhols-Derby gegen den Duisburger SV 1900 statt. Da das Flutlicht mittlerweile wieder funktioniert, steht einer Austragung auch nichts im Wege. Am Sonntag, 15.04.18, gastiert der wiedererstarkte SV Hönnepel-Niedermörmter mit seinem Trainer "Schorsch" Mewes im VTRipkens-Sportpark. Anstoß dann um 15:15 Uhr.

"Auf! Auf! Ihr Hamborner Löwen!"

Hamborn : Dominik Schäfer - Schütz, Daniel Schäfer, Stuber, Keinert (73. Gehle), Meier (79. Appiah), Kilinc (58. Markic), Rademacher, Grevelhörster, Gronemann, Ay.
SR: Jennifer Groß Weege
Zuschauer: 250


Zum Anfang