HomeNewsInternHamborn 07 trauert um Kurt Weitauer

Hamborn 07 als „Pokal-Pionier“

erstes tvspiel stpauli hamborn07-Der DFB widmet den Löwen die aktuelle Ausgabe seiner Serie rund um außergewöhnliche Klubs im Pokal-Wettbewerb - Mit der Live-Übertragung des Pokalspiels beim FC St. Pauli begann ein neues Kapitel in der Mediengeschichte-

Wer hat sie als Hamborner nicht schon oft gelesen, gehört und vielleicht sogar noch öfter selbst weitererzählt: Die Geschichte von der ersten Live-Übertragung eines Fußballspiels im Fernsehen, bei der die Hamborner Löwen in der zweiten Runde des DFB-Pokals zum Wiederholungsspiel  beim FC St. Pauli antraten.

Der DFB widmet diesem besonderen Ereignis  und Hamborn 07 - als einem der Akteure und Mannschaft der ersten Stunde im Pokalwettbewerb - die aktuelle Ausgabe seiner Serie „Pokal-Pioniere“ mit dem Titel „SF Hamborn 07: Beim ersten Live-Spiel der TV-Geschichte dabei.“

Für die Löwen war jener denkwürdige 26.12.1952 am Millerntor eher weniger aus medienhistorischen Gründen bedeutsam denn aus sportlichen: „07“ bezwang den favorisierten und klassenhöheren FC St. Pauli mit 4:3 und zog in die dritte Pokalrunde ein.

Gleichwohl bewegte die neue Medienwelt die Fans daheim, wie  Kurt Weitauer zu berichten wusste. Das im letzten Jahr leider für immer von uns gegangene 07-Urgestein war seinerzeit Zeitzeuge beim wohl ersten „Public Viewing“ vor einem Elektrofachgeschäft an der B 8 in Hamborn. 

Was damals außergewöhnlich war, gehört mittlerweile zur Selbstverständlichkeit: Fast jeder Haushalt besitzt heute ein oder sogar mehrere Fernsehgeräte, über das „Online-Steaming“ gelangen Sportereignisse über den Computer nach Hause. Der Gang ins Stadion wird damit entbehrlich. In Zeiten der Bequemlichkeit eine fatale Entwicklung für die Vereine und die Fußballkultur, sieht man einmal von den gut organisiert und bis ins kleinstes Detail vermarkteten Profiligen ab, bei denen es mittlerweile mehr um „Produkte“ als um Mannschaften geht.

Der Bericht auf der DFB-Homepage ist nicht nur für Löwen-Fans lesenswert, sondern für alle Pokal-Fans und Freunde des Revierfußballs. 

Aus Hamborner Sicht ist der Text gar etwas schmeichelhaft, da die Löwen der Gegenwart vom Autor in der Oberliga angesiedelt werden. Das war auch so zur Zeit der dort zitierten Interviewpartner im Jahr 2012. Mittlerweile kicken die Löwen nach einem Intermezzo in der Landesliga jetzt wieder in der Bezirksliga.

Die Oberliga bleibt für viele im Holtkamp Traum, Ansporn oder auch Anspruch. Der Weg dorthin ist mittlerweile aber ein langer.

Wunder und Helden wie damals sind  sicherlich jederzeit willkommen - wie an jenem 26.12.1952 am Millerntor in Hamburg.

Nachstehend der Link zum Artikel:

https://www.dfb.de/news/detail/sf-hamborn-07-beim-ersten-livespiel-der-tv-geschichte-dabei-169370/

 


Zum Anfang