HomeNewsInternSF Hamborn 07 II - SV Fortuna Bottrop 2:1 (1:0)

Vorbericht Kreisliga A 3.Spieltag: SF Hamborn 07 II - DJK Vierlinden II

sportfreunde hamborndjk vierlinden- „Kleines“ Nordderby im Holtkamp -  Löwen-Reserve hofft gegen die Zweitvertretung Vierlindens auf den ersten Dreier -

Am morgigen Sonntag steigt das große Vereinsduell zwischen den DJK Vierlinden und den Sportfreunden Hamborn 07. Während in der Bezirksliga-Gruppe 4 die Ersten Mannschaften an der Emanuelstraße in Duisburg-Walsum aufeinandertreffen, bestreiten zur gleichen Zeit in der Kreisliga A-Gruppe 2 die Zweitvertretungen beider Vereine das „kleine“ Duisburger Nordderby im Hamborner Holtkamp (Anstoß jeweils 15.15 Uhr).

Die Löwen-Reserve wartet nach dem zweiten Spieltag noch auf den ersten Sieg. Nach dem mageren 1:1 gegen Yesilyurt Möllen zum Saisonstart und dem 2:3 im Derby bei Gelb-Weiß Hamborn am letzten Sonntag steht das Team von Armin Dimmel mit einem Zähler auf Platz 13 der Tabelle und damit nur einen Rang vor dem Relegationplatz 14, den der punktgleiche Mitabsteiger VfB Lohberg innehat.

Gegen Vierlinden II soll nun der erste Dreier eingefahren werden. „Wir haben das Spiel bei Gelb-Weiß Hamborn aufgearbeitet und denken schon, dass wir am Sonntag den ersten Sieg einfahren können“, gibt sich Löwen-Coach Armin Dimmel zuversichtlich.

Die Gäste aus Walsum kommen allerdings mit breiter Brust in den Holtkamp. DJK-Trainer Markus Greulich und seine Mannen erwischten nämlich einen respektablen Saisonstart mit einem 0:0 bei Rheinland Hamborn und einem 5:1 gegen die Zweitvertretung des Duisburger FV 08 am letzten Sonntag.  Derzeit belegen die Walsumer mit vier Zählern Rang vier der Tabelle.

Zu den Leistungsträgern der Jugendkraftler dürfte zweifelsohne  Brendon Sean Spazier gehören. Der Torjäger der Walsumer erzielte während seines Intermezzos bei Eintracht Walsum in der letzten Saison 24 Treffer, für die Vierlindener Reserve schoss er 38 Tore in der Spielzeit 2015/2016 und 28 Treffer in der Saison 2014/2015. Dass er aktuell bereits auf Betriebstemperatur ist, bewies Spazier am letzten Sonntag eindrucksvoll gegen den Duisburger FV 08: Gegen die Hochfelder traf der Stürmer gleich im Dreierpack. 

Ähnliches würde man aus Hamborner Sicht der Offensivabteilung der Löwen-Reserve wünschen, die zuletzt im Hamborner Derby zu viele Chancen liegen ließ und deshalb ohne Punkte den kurzen Rückweg in den Holtkamp antreten musste.

Das Erfolgsrezept für „07 II“‘wird gegen die Jugendkraftler also schlicht und ergreifend lauten: „Hinten dicht halten, vorne zuschlagen!“

Anstoß ist um 15.15 Uhr im VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.


Zum Anfang