HomeNewsInternSV Walsum - SF Hamborn 07 0:4 (0:0)

Vorbericht Kreisliga A, 6. Spieltag: SGP Oberlohberg - SF Hamborn 07 II

sgp oberlohberg dinslakensportfreunde hamborn-Löwen-Reserve muss beim Tabellenführer ran - Das Team um das Trainergespann Antonica/Taheri will in Dinslaken nachlegen -

Große Aufgaben hält der kommende Sonntag für die Kicker der Sportfreunde Hamborn 07 bereit. Während die Erste Mannschaft der Löwen in der Bezirksliga-Gruppe 4 Tabellenführer Blau-Weiß Dingden zu Gast hat, muss die Löwen-Reserve beim Liga-Primus der Kreisliga A Gruppe 2,  der Sportgemeinschaft Pestalozzidorf Oberlohberg, in Dinslaken antreten.

Nach dem Trainerwechsel und dem befreienden 6:2 Erfolg gegen den FC Albania Duisburg am letzten Sonntag, scheint die Trendwende bei der Zweiten Mannschaft von Hamborn 07 gelungen. In wieweit diese nachhaltig ist oder es sich nur um das  berühmte Strohfeuer handelt, wird sich am Sonntag an der Gärtnerstraße in Dinslaken zeigen, denn hier wartet ein richtig dicker Brocken auf die Löwen.

Die Sportgemeinschaft Pestalozzidorf Oberlohberg spielt eine bislang makellose und äußerst erfolgreiche Saison. Die Mannschaft von SGP-Trainer Jens Szopinski hat nach fünf Spieltagen 15 Punkte auf dem Konto, sprich sämtliche Spiele gewinnen können.

Neben dem Tabellenzweiten TV Voerde sind die Dinslakener als einziges Team in der Liga noch ungeschlagen. Dennis Gieselmann (6 Treffer) und Florian Röhring (5 Treffern) sind die besten Schützen der SGP und liegen auch in der Torschützenliste der Liga weit vorne.

Auch im Kreispokal sind die „Dörfler“, wie die Kicker der SGP liebevoll in Dinslaken genannt werden, erfolgreich. Am Donnerstagabend gelang ein 2:1 Erfolg im beim SV Wanheim 1900 und damit der Einzug in die dritte Runde des Wettbewerbs.

Die Statistik spricht zwar für die Löwen-Reserve, doch bei dem guten Lauf, den die Oberlohberger haben und mit Blick auf den bisherigen Verlauf der aktuellen Spielzeit kann man sich auf Hamborner Seite hierauf nicht verlassen. 

„07 II“ wird alles abrufen müssen, um Zählbares von der Gärtnerstraße mitzunehmen. Das Hamborner Trainerduo Marcel Antonica / Murad Taheri muss dabei in Dinslaken gleich auf drei Leistungsträger verzichten. Anouar El Talhaouy, Dursun Can und Selahattin Güner fallen Berufs bedingt aus; darüber hinaus weilt Dennis Fill noch im Urlaub.

Löwen-Coach Marcel Antonica geht die Aufgabe dennoch mit Zuversicht an: „Wir haben in dieser Woche hart und gut gearbeitet. Die Einstellung der Truppe ist super. Wenn wir mit dem gleichen Einsatz in das Spiel gehen wie gegen Albania, sollten wir auch beim Tabellenführer etwas holen können.“

Anstoß ist um 15.15 Uhr auf der Sportanlage Gärtnerstraße, Gärtnerstr. 115, 46539 Dinslaken.


Zum Anfang