HomeNewsInternSV Walsum - SF Hamborn 07 0:4 (0:0)

Vorbericht Bezirksliga, 10. Spieltag: SF Hamborn 07 - SV 08/29 Friedrichsfeld

sportfreunde hambornspvgg friedrichsfeld- Richtungsweisendes Verfolgerduell im Holtkamp - Hamborner Löwen wollen auch gegen die „Vereinigten“ punkten und den Relegationsplatz verteidigen - 

Während Tabellenführer Blau-Weiß Dingden am kommenden Sonntag mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung relativ beruhigt in sein Gastspiel bei Fortuna Bottrop gehen kann, steht das Verfolgerfeld der Bezirksliga-Gruppe 4 ein wenig unter Druck. Will man den Liga-Primus nicht ganz aus den Augen verlieren, muss in jedem Fall voll gepunktet werden. Das Spannende an der Sache ist, dass die Verfolger überwiegend in direktem Vergleich stehen.

Die Sportfreunde Hamborn 07, die nach dem 3:2 Erfolg bei der Zweitvertretung des VfB Homberg am letzten Sonntag nunmehr 19 Punkte auf dem Konto und Homberg als Tabellenzweiter abgelöst haben, empfangen die Sportvereinigung 08/29 Friedrichsfeld (Platz 6 / 15 Punkte).  Ferner muss u.a. Homberg II (Platz 3 / 17 Zähler) bei Viktoria Buchholz (Platz 6 / 16 Punkte) ran, während der SuS Dinslaken 09 (Platz 4 / 17 Punkte) beim Hamminkelner SV gastiert. Der SC Oberhausen (Platz 5 / 16 Punkte), dürfte mit seinem Heimspiel gegen den Tabellenletzten RWS Lohberg die vermeintlich leichteste Aufgabe aus dieser Verfolgergruppe haben.

Die Hamborner Löwen haben es jedoch selbst in der Hand, den Relegationsplatz 2 mit einem Sieg gegen die „Vereinigten“ aus Friedrichsfeld zu verteidigen und bei Patzern der Konkurrenz selbst ein wenig Distanz zu dieser aufzubauen.

Zuletzt präsentierten sich die Hamborner in sehr guter Form, auch wenn das Spitzenspiel gegen Dingden mit 0:2 verloren ging. Insbesondere nach dem anschließenden Erfolg in Homberg geht 07 als Favorit in die Partie gegen Friedrichsfeld.

Die Gäste aus Voerde zeigten sich bislang als äußerst volatil in ihren Leistungen. Nach drei Unentschieden hintereinander zu Beginn der Saison gab es drei Siege in Folge, denen eine 1:2 Heimpleite gegen Meiderich 06/95 und eine 0:5 Klatsche beim SC Oberhausen folgten. Zuletzt allerdings meldete sich das Team von 08/29-Trainer Dirk Lotz mit einem souveränen 4:0 Erfolg gegen den Hamminkelner SV eindrucksvoll zurück.

Beide  Teams wollen am Sonntag im Holtkamp den jeweiligen positiven Trend fortzusetzen - und das möglichst mit voller Punktzahl. Für Spannung ist somit gesorgt.

Die jüngere Statistik spricht übrigens für die Löwen: In der Bezirksliga-Spielzeit 2016/2017 gab es für Hamborn zunächst einen 5:0 Kantersieg am Tannenbusch; das Rückspiel im Holtkamp fiel mit einem 1:0 dagegen eher knapp aus.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr 41-43, 47167 Duisburg.


Zum Anfang