HomeNewsInternNeuen Torwart für die Rückrunde verpflichtet

1. FC Dersimspor - SF Hamborn 07 II 0:6 (0:5)

1 fc dersimsporsportfreunde hamborn- Löwen-Reserve trifft erneut im halben Dutzend und setzt in Meiderich ihren guten Lauf fort - Marvin Telke und Yavuz Kalyoncu jeweils mit einem Doppelpack -

Der Motor der Löwen-Reserve scheint in der Kreisliga A nun endlich auf Betriebstemperatur zu laufen. Eine Woche nach dem 6:0 Erfolg gegen die Zweitvertretung des TV Jahn Hiesfeld kam die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 nun bei Aufsteiger 1.FC Dersimspor zu einem nie gefährdeten Sieg in gleicher Höhe.

Männer des Tages waren Marvin Telke und Yavuz Kalyoncu, die jeweils zweifach für die Löwen trafen; daneben waren Maruf Rasaq und Selahattin Güner für Hamborn erfolgreich.

„07 II“ zieht mit diesem Sieg wieder an Dersimspor auf Platz 7 vorbei; der Aufsteiger ist allerdings noch mit einem Spiel im Rückstand.

Die Gastgeber, zuletzt noch am letzten Donnerstag im Nachholspiel gegen Rheinland Hamborn mit  2:0 erfolgreich, waren bereits durch einige Ausfälle geschwächt in die Partie gegangen und mussten ab der 25. Minute in Unterzahl spielen, nachdem Ercan Hasates nach einer Notbremse gegen Yavuz Kalyoncu die Rote Karte gesehen hatte.

Zu diesem Zeitpunkt hatten die Löwen allerdings bereits mächtig Gas gegeben und führten mit 3:0 durch Tore von Marvin Telke (3.),  Maruf Rasaq (5.).und Selahattin Güner (11.).

Dersimspor brach hiernach völlig auseinander, was Yavuz Kalyoncu mit einem Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten eiskalt ausnutzte (31. und 34.). 

Die Messe war für Dersimspor bei einem Pausenstand von 0:5 und einem Spieler weniger auf dem Feld natürlich gelesen.

Hamborns Reserve ließ es denn im zweiten Durchgang auch merklich ruhiger angehen und begnügte sich mit dem 0:6 durch den zweiten Treffer von Marvin Telke kurz vor dem Schlusspfiff (86.). „Die Jungs haben mindestens drei, vier Gänge runtergeschaltet“, kommentierte Löwen-Coach Marcel Antonica den zurückhaltenderen Auftritt seiner Mannschaft in Durchgang zwei.

„Wir hätten noch einige Tore mehr machen können,“ so der Trainer, der das Ergebnis - analog zum Spiel gegen Hiesfeld II - aber nicht zu hoch hängen will. „Wie gegen Hiesfeld haben wir gegen einen spielerisch nicht so starken und noch dazu personell geschwächten Gegner gespielt. Wichtig sind die Punkte, die wir gerne mitnehmen. Wir werden es jedoch nicht immer so leicht haben“, blickt Marcel Antonica auf die nächsten Aufgaben.

Am nächsten Sonntag empfangen die Löwen mit Glück Auf Möllen nämlich den Tabellenvierten und eine der ambitionierten Mannschaften der Liga im Holtkamp. „Hier kann sich die Mannschaft einmal richtig zeigen“, erwartet der Hamborner Übungsleiter eine konstant hohe Leistungskurve seines Teams. Vielleicht war es da gar nicht verkehrt, schon einmal frühzeitig die Kräfte zu schonen.

1.FC Dersimspor: Üldes, Karakos, Caliskan, Ercan Hasates, Kanagalingam (46. Tapli),  Aktugan, Vural, Yildirim, Duran (69. Gökalp), Koc.

SF Hamborn 07 II: Meyer, Telke, Hörter, Güner, Yildizhan (66. Incesu),  Kalyoncu (46. Can), Rasaq, Fill, El Talhaouy (73. Konuk), Türkmen.

Schiedsrichter: Julien Thalhäuser

Tore: 0:1 Telke (3.), 0:2 Rasaq (5.), 0:3 Güner (11.), 0:4 Kalyoncu (31.), 0:5 Kalyoncu (34.), 0:6 Telke (86.).

Gelbe Karten: Aktugan (49.), Yildizhan (60.), Fill (83.), Gökalp (83.) - alle wegen Foulspiels - 

Rote Karte: Hasates (25., Notbremse)

Zuschauer: 25

 


Zum Anfang