HomeNewsIntern5:2! B1 von Hamborn 07 stürmt in die Niederrheinliga!

Vorbericht Bezirksliga, 12. Spieltag: SF Hamborn 07 - Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg

sportfreunde hambornrws lohberg- Löwen empfangen das Liga-Schlusslicht im Holtkamp - Die vermeintliche Pflichtaufgabe gegen den Aufsteiger aus Dinslaken sollte niemand in Gelb-Schwarz auf die leichte Schulter nehmen - 

Nach einer suboptimalen Woche mit der 1:4 Niederlage bei Dinslaken 09 am vergangenen Sonntag und dem Pokalaus bei der TuS Mündelheim am letzten Mittwoch heißt es für Hamborn 07 am kommenden Sonntag „Ärmel aufkrempeln, nach vorne schauen und drei Punkte einfahren.“

Das Löwen-Rudel muss wieder in die Spur kommen, Punkte müssen her. Da scheint mit dem Tabellenletzten RWS Lohberg der geeignete Aufbaugegner in den Holtkamp zu kommen.

Der Aufsteiger aus Dinslaken konnte bislang in 11 Partien keinen einzigen Punkt ergattern und steht mit einem Rückstand von bereits 12 Punkten auf den Relegationsplatz am Tabellenende. Zu allem Überfluss mussten die Dinslakener das auf letzten Dienstag vorgezogene Pokalspiel bei Union Hamborn mangels Masse absagen und sind damit kampflos aus dem Wettbewerb ausgeschieden. 

An und für sich eine klare Sache für die Löwen. Das Team von RWS-Coach Thorsten Albustin, der früher unter anderem selbst einmal bei 07 kickte, wird aber sicherlich trotz misslicher Lage alles daran setzen,  so gut wie möglich dagegenzuhalten und vielleicht sogar die eigene Negativserie zu beenden. Hamborn wird gut beraten sein, auch diesen Gegner ernst zu nehmen und mit voller Konzentration und vollem Einsatz zu Werke zu gehen.

Derweil trifft die Konkurrenz teilweise in direktem Vergleich aufeinander, was den Löwen, die aktuell Platz 3 mit 22 Punkten belegen, in die Karten spielen könnte:

Unter anderem empfängt Viktoria Buchholz (Platz 6, 19 Punkte) den Tabellenzweiten SuS Dinslaken 09 (23 Punkte) und Adler Osterfeld (Platz 8, 17 Punkte) trifft auf die Zweitvertretung des VfB Homberg (Platz 5, 20 Punkte). Tabellenführer Blau-Weiß Dingden (in Vierlinden zu Gast) und der Tabellenvierte SC Oberhausen (zu Hause gegen den VfB Bottrop) haben es dagegen mit Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel zu tun und dürften hier die gesetzten Favoriten auf drei Punkte sein. Ein Sieg für 07 ist somit Pflicht, will man nicht auch noch den SC Oberhausen an sich in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Der Abstand beträgt zwei Zähler.

Man darf gespannt sein, ob und wie den Hambornern gegen RWS nach den zwei Pleiten die Trendwende gelingt.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.


Zum Anfang