HomeNewsInternDJK Arminia Lirich 1920 - SF Hamborn 07 1:4 (0:0)

Vorbericht Bezirksliga, 18. Spieltag: SF Hamborn 07 - SpVgg. Sterkrade 06/07

sportfreunde hambornspvgg sterkrade 06 07- Kann Hamborn zum Rückrundenstart gegen Sterkrade 06/07 seine Serie fortsetzen? - Die Gäste aus Oberhausen sorgten zum Ligastart gegen die Löwen für eine faustdicke Überraschung -

Am kommenden Sonntag empfängt Hamborn 07 die Spielvereinigung Sterkrade 06/07 zum Start der Rückrunde in der Bezirksliga Gruppe 4.

Nach zuletzt vier Siegen in Folge wollen die Löwen natürlich ihre Serie gegen den Nachbarn aus Oberhausen fortsetzen und vor der Winterpause noch ein wenig Punkte-Speck ansetzen.

Dass dies allerdings kein Selbstläufer ist, sollte jedem im Holtkamp klar sein, insbesondere nach der überraschenden 2:4 Niederlage der Hamborner in Sterkrade zum Saisonauftakt, die für ein wenig für Ernüchterung im Löwen-Lager gesorgt hatte.

Die Oberhausener konnten nach dem Coup gegen Hamborn zwar keinen Lauf starten, haben sich aber gut im oberen Tabellendrittel etabliert. Nach dem 3:0 Sieg vom letzten Mittwochabend im Nachholspiel des 16. Spieltages gegen den Hamminkelner SV belegen  die 06/07er den sechsten Tabellenplatz mit 28 Punkten.  Die Mannschaft von Trainer Christian Dahlbeck hat damit den Hauch einer Chance auf den Relegationsplatz gewahrt, den die Löwen derzeit mit 37 Zählern inne haben.

Die Hamborner liefern sich hier ein Fernduell mit Viktoria Buchholz, das in Hamminkeln beim HSV antreten muss. 07 ist dem Stadtrivalen drei Zähler voraus - daran soll sich auch nach dem 18. Spieltag nichts ändern, zumindest nicht nach unten.

Oben ist Spitzenreiter Blau-Weiß Dingden mit einem Spiel weniger fünf Zähler voraus. Alle Verfolger hegen natürlich die Hoffnung, dass der Liga-Primus, der innerhalb von acht Tagen gleich dreimal antreten muss, irgendwann einmal richtig schwächelt. Danach sieht es derzeit allerdings nicht aus.

Drei Punkte gegen Sterkrade stehen in jedem Fall auf der Hamborner To-do-Liste, um den Kontakt nicht ganz zu verlieren. Darüber hinaus wollen sich die Löwen vor heimischem Publikum sicherlich für die 2:4 Auftaktpleite revanchieren.

Anstoß ist um 14.15 Uhr im VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.

Auf Grund der Regenfälle der letzten Tage ist der Rasenplatz im Stadion unbespielbar. Die Partie wird deshalb auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen.

 


Zum Anfang