HomeNewsInternPlatzanlage im Holtkamp bleibt gesperrt!

SF Hamborn 07 - Rot-Weiß Essen (U19) 2:0 (2:0)

sportfreunde hambornrot weiss essen- Hamborner Löwen zum Vorbereitungsauftakt erfolgreich gegen RWE-Bundesligajunioren- Kleine Änderung im Testspielplan -

Einen erfolgreichen Auftakt ihrer Testspielreihe konnten die Hamborner Löwen am Sonntagnachmittag feiern. Gegen die A-Junioren-Bundesligamannschaft von Rot-Weiß Essen kam das Team von Michael Pomp im heimischen Holtkamp zu einem 2:0 Erfolg.

Bei tristem, ungemütlichem Wetter boten beide Mannschaften ein ansehnliches Spiel. Tiefgreifende Erkenntnisse dürften sich für die Verantwortlichen jedoch noch nicht ergeben haben, denn es wurde fleißig gewechselt und ausprobiert, wobei die Gäste aus Essen nahezu ihren gesamten Kader mit in den Holtkamp gebracht hatten und ihre Startelf zur Halbzeit fast komplett auswechselten. 

Die Treffer für den frisch gebackenen Duisburger Stadtpokalsieger markierten Blinort Namoni (4.) und Andre Meier (17.) bereits im ersten Durchgang. 

Am nächsten Sonntag sind die Löwen zu Gast beim Bezirksligisten Mülheimer FC 1997 (Anstoß 15.00 Uhr). Das freundschaftliche Kräftemessen an der Ruhr dürfte nicht nur wegen der gleichen Ligazugehörigkeit seinen Reiz haben. Vielmehr könnte es zu einem Wiedersehen mit Emre Camdali, Bora Karadag und Burak Öktem kommen. Das Mittelfeldtrio hatte den Holtkamp in der Winterpause verlassen, um sich eigentlich einem höherklassigen Verein anzuschließen, ist jedoch nun beim MFC 97 in der Bezirksliga-Parallelgruppe 6 gelandet.

Eine kleine Änderung gibt es derweil im Testspielplan der Hamborner: Das für Samstag, den 02.02.19, um 16.00 Uhr angesetzte Freundschaftsspiel gegen den Landesligisten Sportfreunde 1930 Königshardt findet nicht, wie ursprünglich angegeben, im Holtkamp statt, sondern auf der Platzanlage der Sportfreunde Königshardt in Oberhausen. Wir bitten um Beachtung.

SF Hamborn 07: Chmilewski (46. Peitgen),  Schäfer (46. Yildizhan, 46. Grevelhörster), Neul (46. Kilinc), Stuber, Meier, Namoni, Nitto, Ay (46. Gronemann), Rademacher, Canarslan, Bothe.

RW Essen (U19): Geitz (46. Prebanic), Eschen (46. You, 46. Türkü), Gashi, Dagott, Serbetcioglu (46. Ahmet, 46. Asare), West (46. Witteborg), Arik (46. Nguyen Nhu), Talas (46. Orkas), Aydin (46. Boulila), Nett (46. Biebersdorf).

Schiedsrichter: Christian Schipper.

Tore: 1:0 Namoni (4.), 2:0 Meier (14.)


Zum Anfang