HomeNewsInternDJK Arminia Lirich 1920 - SF Hamborn 07 1:4 (0:0)

Vorbericht Bezirksliga, 24. Spieltag: SF Hamborn 07 - TuS Mündelheim

sportfreunde hamborntus muendelheimDuisburger Nord-Süd Duell im Holtkamp - Hamborner Löwen wollen im Fernduell mit Dingden Schritt halten - 

Der mittlerweile wieder spannend gewordene Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga Gruppe 4 geht am kommenden Sonntag weiter.

Während Tabellenführer Blau-Weiß Dingden im Hamminkelner Stadtderby beim Hamminkelner SV antreten muss, empfängt Verfolger Hamborn 07 die TuS Mündelheim zum Duisburger Nord-Süd-Vergleich. Für beide Teams vom Papier her eine lösbare Aufgabe, wegen des jeweiligen Stadtduell-Charakters aber nicht zu unterschätzen.

Die Hamborner Löwen können ein Lied davon singen, schieden sie doch im Oktober letzten Jahres als klarer Favorit in der dritten Runde des Kreispokals mit einem 0:2 gegen die Mündelheimer aus.

Für das Team von Michael Pomp ist die Aufgabenstellung gegen Mündelheim relativ klar: 3 Punkte, um zum einen den Abstand von drei Zählern auf Dingden nicht weiter anwachsen zu lassen. Zum anderen, um die weitere Konkurrenz auf Distanz zu halten. Nach unten ist mit sieben Punkten Vorsprung zwar etwas Luft, aber mit Adler Osterfeld, der Zweitvertretung des VfB Homberg und Viktoria Buchholz hoffen gleich drei Verfolger, den Hambornern zumindest den Relegationsplatz noch streitig zu machen.

Die Gäste aus dem Duisburger Süden plagen ganz andere Sorgen.

Nach einem starkem Start in die Meisterschaft mit vier Siegen am Stück folgte ein langsamer, aber kontinuierlicher Abstieg in die niederen  Tabellenregionen. 10 Niederlagen in Folge ließen die Mannschaft vom Rheinheimer Weg in die Abstiegszone gleiten. Der 

letzte Sieg gelang Anfang Dezember letzten Jahres beim SuS Dinslaken 09.

Aktuell belegt die TuS den 16. Platz mit 20 Zählern. 

Zuletzt gab es auch nur durchwachsene Ergebnisse. Der Tiefpunkt war hierbei sicherlich die 1:2 Niederlage beim Schlusslicht RWS Lohberg Anfang März. Zuletzt kam man gegen den Hamminkelner SV, Mitkonkurrent im Abstiegskampf, über ein 0:0 nicht hinaus. 

Im Achtelfinale des Kreispokals schieden die Mündelheimer gegen den A-Ligisten Duisburger FV 08 II mit 7:8 nach Elfmeterschießen aus.

Mündelheim sucht die Trendwende, Hamborn den Anschluss an den Tabellenführer: Für Motivation dürfte somit auf beiden Seiten gesorgt sein. Das Hinspiel ging übrigens mit 3:0 an die Löwen.

Anstoß ist um 15.00 Uhr im Stadion des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.


Zum Anfang