HomeNewsInternVorbericht Kreisliga A, 23. Spieltag: TV Jahn Hiesfeld II - SF Hamborn 07 II

Hamborn 07 wird Partner der Schalker „Knappenschmiede“!

42C90967 FFD5 41A6 9A9F 0099D62AA4B3Die Vertreter der neuen Kooperationspartner nach der Vertragsunterzeichnung im Vereinsheim der Hamborner Löwen: v.l. Christian Buchholz (“Knappenschmiede" Schalke 04),  Ernst Schneider (Erster Vorsitzender Hamborn 07), Rudi Meyer (Jugendobmann Hamborn 07), Mathias Schober (Leiter der „Knappenschmiede“ Schalke 04), Manfred Mainka (Geschäftsführer Juniorenabteilung Hamborn 07) und Ali Kocakaya (stellvertretender Jugendobmann Hamborn 07)  Foto: Andreas Kniestedt 

- Hamborner Löwen beschreiten bei ihrer Jugendförderung neue Wege - „07“ schließt Kooperationsvertrag mit der Talentschmiede des FC Schalke 04 -

Die Jugendabteilung der Sportfreunde Hamborn 07 Fußballabteilung möchte bei der sportlichen Entwicklung ihrer Schützlinge neue Wege beschreiten.

Angefangen bei der Potenzialanalyse der Jüngsten bis hin zu einer gezielten Talentförderung möchten die Hamborner Löwen ihre bisherige erfolgreiche Entwicklungskonzeption weiterentwickeln und auf eine neue Basis stellen.

Mit der Nachwuchsförderungssektion  „Knappenschmiede“ von Schalke 04 wurde nun  starker Partner gefunden, der nicht nur bei der Umsetzung dieser Ziele wertvolle Unterstützung leisten kann, sondern auch von der Tradition her als Ruhrgebietsverein schlechthin bestens zu den Hamborner Löwen passt. In diesem Zusammenhang sei übrigens  darauf hingewiesen, dass die Farbkombinationen Blau-Weiß und Gelb-Schwarz durchaus miteinander harmonieren können.

Löwen und Knappen wollen nun gemeinsam Potenziale heben, Jugendliche kompetent bei ihrer sportlichen Entwicklung begleiten und vorhandene Kapazitäten vereinsübergreifend besser nutzen. Ein Konzept, dass die „Knappenschmiede“ bereits mit anderen Vereinen  erfolgreich praktiziert.

Mathias Schober - Ex-Profi von Schalke 04 und Leiter der „Knappenschmiede“ - und  Ernst Schneider - erster Vorsitzender von Hamborn 07 - unterzeichneten am Dienstagnachmittag im Vereinsheim der Löwen einen entsprechenden Kooperationsvertrag.

Die Zusammenarbeit soll auf vielfältige Art und Weise auf unterschiedlichen Ebenen laufen.

So ist ein gemeinsamer Austausch über Spieler der Region Niederrhein geplant, um frühzeitig Talente sichten und ziel- und ortsgerecht fördern zu können.

Ein regelmäßiger Austausch der Sportlichen Leitungen soll u.a. sowohl bei der Entwicklung von Konzepten als auch bei der Lösung organisatorischer und anderen Themen helfen.

Im praktischen Bereich sind Trainerfortbildungen auf Schalke sowie im VTRipkens Sportpark im Holtkamp vorgesehen. Trainer der Löwen dürfen auf Schalke hospitieren und die Torhüter der  U12 und U13 von Hamborn 07 sollen alle 14 Tage am Torwarttraining von S04 teilnehmen.

Darüber hinaus können sich die Löwen die Teilnahme an Turnieren mit allen Kooperationsvereinen sichern, sowie direkte Testspiele mit Schalke 04.

Als besonders Bonbon gibt es dann noch den Besuch eines Bundesliga-Spiels in der Schalke-Arena.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der „Knappenschmiede“ und hoffen auf eine für beide Seiten erfolgreiche Kooperation.

D060EFA7 783E 4F0B 9BF9 3BD009D0A523

Bei der Vetragsunterzeichnung in der Löwenschänke:  v.l. Christian Buchholz, Ernst Schneider, Mathias Schober und Rudi Meyer.  Foto: Andreas Kniestedt

 

 

 

 


Zum Anfang