HomeNewsInternVorberichte 2. & 3. Mannschaft

Rheinland Hamborn - SF Hamborn 07 II: Spielabbruch beim Stand von 1:1 (1:1)

rheinland hambornsportfreunde hamborn-Hamborner Lokalderby findet ein unrühmliches vorzeitiges Ende - Schiedsrichter Demir wird nach knapp einer Stunde von einem Spieler der Gastgeber angegangen und beendet die Partie unverzüglich - 

Derbys zwischen Rheinland Hamborn und Hamborn 07 entbehren selten einer gewissen Brisanz, allerdings normalerweise eher auf sportlicher Ebene.

Das Meisterschaftsspiel der Kreisliga A Gruppe 2 vom gestrigen Sonntag zwischen „03“ und der Zweitvertretung von Hamborn 07 fand ein vorzeitiges Ende aus unsportlichen Gründen.

Beim Stand von 1:1 brach  Schiedsrichter Ahmet Demir die Partie in der 58. Minute ab, nachdem er von einem Spieler der Gastgeber angegangen worden war. 

Kurz zuvor hatte Ahmet Demir dem Spieler Ufuk Yaprak von Rheinland Hamborn wegen Meckerns die Gelbe Karte gezeigt. Als sich der aufgebrachte Spieler nicht beruhigen ließ und weiter diskutierte, zog der Unparteiische Gelb-Rot. Danach verlor der „Rheinländer“ komplett die Beherrschung und ging den Referee an. Dieser machte kurzen Prozess und beendete die Partie, die bis zu diesem Zeitpunkt keinen Sieger gesehen hätte.

Ahmad Al Saalm hatte Rheinland per Strafstoß in der 8. Minute in Führung gebracht. Pierre Kasch glich nach einer halben Stunde für die Löwen aus (30.).

Die Spruchkammer wird nun zu entscheiden haben, wie die Partie gewertet wird oder ob es eine Neuansetzung gibt. Schade eigentlich und ärgerlich für alle Beteiligten, denn es ging ja eigentlich um nichts mehr als um ein schönes Derby.

Rheinland Hamborn: Bostanci, Yaprak, Taskiran, Uyar, Al, Lüleci, Schlagenhaft, Kondelji, Feld, Al Saalm, Aktas.

SF Hamborn 07 II: Kölle, Telke, Coban, Güner, Yildizhan, Kasch, Can, El Talhaouy, Kücüker, Türkmen, Incesu (45. Özen).

Schiedsrichter: Ahmet Demir

Tore: 1:0 Al Saalm (8. Strafstoß), 1:1 Kasch (30.) 

Gelbe Karten: Telke (7. Foulspiel ), Yaprak (58. Meckern).

Gelb-Rote Karte: Yaprak (58. wiederholtes Meckern)

Zuschauer: 20


Zum Anfang