HomeNewsIntern

Vorbericht Kreisliga A, 29.Spieltag: SF Hamborn 07 II - Duisburger FV 08 II

sportfreunde hambornduisburger fv 08-Traditionsduell im Holtkamp - Löwen-Reserve will im letzten Heimspiel noch einmal Gas geben -

Die Meisterschaft in der Kreisliga A Gruppe 2 geht auf die Zielgeraden. Sowohl im Titelrennen als auch beim Kampf um den Klassenerhalt bleibt es bis zuletzt spannend.

Während Tabellenführer TV Voerde und der punktgleiche Verfolger SGP Oberlohberg den Titel unter sich ausmachen, müssen ab Rang 11 noch fünf Teams gegen den Abstieg kämpfen, der für Schlusslicht Hertha Hamborn bereits feststeht.

Mit alldem hat die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 auf einem gesicherten vierten Platz der Tabelle nichts zu tun und kann völlig entspannt in die letzten beiden Spiele gehen, die zudem Derb-Charakter haben.

Zunächst empfängt die Löwen-Reserve am kommenden Sonntag die Zweitvertretung des Duisburger FV 08 zum Traditionsduell, dann klingt die Saison am Wochenende darauf mit dem Lokalderby bei Union Hamborn aus.

Beim letzten Auftritt vor heimischer Kulisse möchten die Hamborner gegen den DFV 08 II noch einmal richtig Gas geben und sich möglichst mit einem Sieg vom heimischen Publikum verabschieden.

Für die Gäste aus Hochfeld wäre ein Punkterfolg nicht nur aus Prestigegründen wichtig. Der DFV 08 II steht auf Platz 11 mit 30 Punkten und hat damit einen Vorsprung von gerade einmal vier Zählern auf den Relegationsplatz. Im schlimmsten Fall müssten die Hochfelder also nachsitzen, um die Klasse zu halten.

Das Team des Trainergespanns Serhan Yilmaz und Murat Köroglu hatte keinen guten Lauf in letzter Zeit, war aber auswärts durchaus erfolgreich. Neben dem 3:2 bei Hertha Hamborn und dem 2:1 beim 1.FC Dersimspor brachten die „08er“ das Kunststück fertig, den Liga-Primus TV Voerde auf dessen Anlage an der Rönskenstraße mit 2:1 zu schlagen.

Auf Hamborner Seite sollte man also auf Überraschungen gefasst sein.

Das Hinspiel ging übrigens mit 1:0 an den DFV 08 II, was den ein oder anderen Löwen im Nachhinein noch ärgern dürfte. Für Motivation dürfte also auf beiden Seiten gesorgt sein.

Anstoß ist um 15.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr. 41-43, 47167 Duisburg.


Zum Anfang