HomeNewsInternTestspiel: VfL Benrath - SF Hamborn 07

Hamborn 07 gratuliert Blau-Weiß Dingden zum Aufstieg in die Landesliga!

 

543025F2 D647 40A4 9716 F14F1575A982

“Gemeinsam in die Landesliga“ v.l. Leo Beckmann (Co-Trainer Dingden), BWD-Trainer Dirk Juch, Sascha Wiesner, Löwen-Coach Michael Pomp und Oliver Ridder (Teammanager BWD) Foto: Johannes Buers

Die Mannschaft von Dirk Juch siegt mit 2:0 beim TuB Bocholt und steigt zusammen mit den Löwen auf - 07-Coach Michael Pomp und sein „Co“ Sascha Wiesner gratulieren vor Ort -

Nachdem sich Blau-Weiß Dingden in der Meisterschaft auf Grund des schlechteren Torverhältnisses am Ende denkbar knapp den Sportfreunden Hamborn 07 geschlagen geben musste, hat die Mannschaft von Dirk Juch das Ticket für die Landesliga nun über die Relegation gelöst.

Nach einem 2:1 Erfolg am Sonntag gegen die Zweite Mannschaft des VfB Hilden gelang den Blau-Weißen am Mittwochabend ein 2:0 Erfolg beim TuB Bocholt. 

Die Dingdener folgen somit den Hambornern in die Landesliga, was im Holtkamp durchaus für Freude sorgt, hatte Löwen-Coach Michael Pomp bereits im Vorfeld dem ehemaligen Liga-Konkurrenten die Daumen gedrückt und auf eine gemeinsame Zeit in der Landesliga gehofft. „Ich würde mich freuen, wenn wir in der nächsten Saison erneut aufeinandertreffen und wieder zwei tolle Spiele erleben. Das waren in dieser Spielzeit Spiele mit Landesliga-Niveau auf Augenhöhe“, so der Übungsleiter nach dem 4:0 Sieg gegen den Hamminkelner SV, der den Aufstieg für 07 bedeutete.

Darüber hinaus hatten die Dingdener am letzten Spieltag Größe gezeigt und den Löwen nach deren Aufstieg einen Fußball als Geschenk überreicht. Eine Geste, die Michael Pomp nicht genug loben konnte: „In Zeiten, in denen das Fair Play oft mit Füßen getreten wird, ist das keineswegs selbstverständlich. Das war große Klasse!“

Am selben Tag noch versprach der Löwen-Coach sich zu revanchieren und im Falle eines Dingdener Aufstiegs ebenfalls zu gratulieren.

Der Hamborner Übungsleiter hielt nun Wort, fuhr am Mittwochabend mit seinem bisherigen Co-Trainer Sascha Wiesner, der künftig die Aufgaben des Sportlichen Leiters übernehmen wird, nach Bocholt und verfolgte die entscheidende Partie.

Am Ende gab es Glückwünsche für die siegreichen Dingdener und ein Geschenk mit Symbolkraft: Trikots in den Farben beider Vereine mit dem Aufdruck „Gemeinsam in die Landesliga“.

Vorstand, Verwaltungsrat und die gesamte Löwen-Familie schließen sich den Glückwünschen nach Dingden gerne an und hoffen auf ein erneutes Aufeinandertreffen in der Landesliga mit einem wieder spannenden und fairen Wettkampf.


Zum Anfang