Vorbericht Kreisliga A: MTV Union Hamborn 02 - SF Hamborn 07 II

union hambornsportfreunde hamborn-Hamborner Lokalderby an der Warbruckstraße zum Liga-Auftakt - Löwen-Reserve will beim Nachbarn etwas Zählbares mitnehmen -

Am kommenden Sonntag startet nun auch die Kreisliga A in die neue Saison. In der Gruppe 2 kommt es direkt am ersten Spieltag zu einem echten Hamborner Lokalderby, wenn die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 beim MTV Union an der Warbruckstraße gastiert.

Die Marschrichtung für Löwen-Coach Marcel Antonica für das Derby ist klar: „Wir wollen bei Union etwas Zählbares mitnehmen.“ Berechtigte  Hoffnungen schöpft der Übungsleiter aus dem letzten Test seiner Mannschaft und dem mittlerweile fast vollzähligen Kader.

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung und einigen urlaubsbedingten Ausfällen konnte die Löwen-Reserve am letzten Sonntag im Test bei Arminia Lirich nachhaltig überzeugen. Beim 5:3 Erfolg wirkten zwar auch vier Akteure aus der Ersten mit; der eingesetzte Stammkader der Reserve wusste aber seinen Trainer zu beeindrucken. „Wenn wir so auftreten wie in Lirich, mache ich mir für unser Spiel bei Union keine Sorgen“, so Marcel Antonica.

Der Löwen-Coach freut sich mit seinen Mannen auf das Derby. „Die Stimmung bei Union ist immer gut. Ich hoffe, dass uns einige Fans begleiten und unterstützen, auch wenn die Wettervorhersage nicht so gut ist.“

Unterschätzen werden die Löwen den Gastgeber keineswegs, auch wenn „07 II“ in der letzten Spielzeit die Partie bei Union in der Rückrunde deutlich mit 5:0 für sich entscheiden konnte. Zum einen trotzte Union den Löwen im Hinspiel ein 0:0 im Holtkamp ab. Zum anderen weiß Marcel Antonica: „Das ist eine junge, sehr junge Truppe. Die Jungs sind sehr ehrgeizig und halten zusammen. Insofern wird das nicht ganz einfach bei Union.“

Gleichwohl erwartet der Übungsleiter ein gesundes Selbstbewusstsein seines Teams: „Wir als Hamborn 07 sollten uns nicht auf Union, sondern auf uns selbst konzentrieren, damit wir ein vernünftiges Spiel abliefern und die ersten Punkte mitnehmen. Das ist gerade zum Saisonstart wichtig: Holen, was geht!“

Personell kann der 07-Trainer fast auf den gesamten Kader zurückgreifen. Lediglich Recep Seyyid Coban, Yavuz Kalyoncu und Kevin Pancerz weilen noch im Urlaub; Anouar El Talhaouy und Can Zengin müssen verletzungsbedingt passen. Derweil hat Marcel Antonica seine engere Wahl für Sonntag schon getroffen: „Die Elf für Union steht im Wesentlichen. Die letzten Entscheidungen werden nach dem Abschlusstraining am Freitagabend fallen.“

Anstoß ist um 15.15 Uhr im Stadion auf der Warbruckstraße 181, 47169 Duisburg.