HomeNewsInternVorbericht Testspiel: 1.FC Kleve - SF Hamborn 07

SpVgg Sterkrade-Nord - SF Hamborn 07 6:1 (5:0)

spvgg sterkrade nordsportfreunde hamborn-„07“ muss sich beim Test in Sterkrade geschlagen geben - Löwen-Coach Michael Pomp gibt vielen Spielern wichtige  Einsatzzeiten - 

Zur Vorbereitung auf ihr nächstes Meisterschaftsspiel beim SV Burgaltendorf traten die Sportfreunde Hamborn 07 am Dienstagabend zum Testspiel bei der Spielvereinigung Sterkrade-Nord an. Die Löwen mussten sich dem Liga-Primus der Landesliga Parallelgruppe 2 mit 1:6 geschlagen geben.

Für die Gastgeber trafen  Christian Biegierz (9.), Stefan Jagalski (26.), Julius Ufer (28.), Joel Bayram (38.), Sven Konarski (42.) und Fabian Abel (48.); der zur Halbzeit für Gökhan Kiltan gekommene Oguzhan Cuhaci traf in der  50. Minute  zum Ehrentreffer für die Löwen.

Für Michael Pomp dürfte das Ergebnis eher nachrangig von Interesse gewesen sein, als die  Erkenntnisse über den Fitness- und Leistungsstand seines gesamten zur Verfügung stehenden Kaders. Der Hamborner Übungsleiter nutzte die Gelegenheit, möglichst vielen Spielern Einsatzzeiten zu geben und wechselte fleißig durch. 

 

In der verbleibenden Woche wird man im Holtkamp weiter intensiv arbeiten, um am kommenden Sonntag gewappnet zu sein, wenn es beim SV Burgaltendorf wieder um wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Landesliga geht. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

SpVgg Sterkrade-Nord: Dietz (46. Grohmann), Biegierz, Tempes (46. Sverre Müller), Ufer (46. Kuzu), Jagalski (46. Tom Mattern), Bayram (46. Goris), Luis Mattern (46. Abel), Roth, Konarski (46. Mats Müller), Kahnert, Witte.

SF Hamborn 07: Peitgen (46. Sadiklar), Schütz (46. Stuber), Schäfer (46. Keinert), Kiltan (46. Cuhaci), Rasaq (46. Meier), Saglan (46. Ay), Namoni, Forbeck (46. Grevelhörster), Batuhan Dikyol, Bothe, Gronemann. 

Schiedsrichter: Pascal Spittek

Tore: 1:0 Biegierz (8.), 2:0 Jagalski (26.), 3:0 Ufer (28.), 4:0 Bayram (38. Strafstoß), 5:0 Konarski (42.), 6:0 Abel (48.), 6:1 Cuhaci (50.).

Gelbe Karten: Fehlanzeige 

Zuschauer: 50


Zum Anfang