HomeNewsInternWeitere Spielausfälle

Coronavirus: Fußball am Niederrhein macht Zwangspause

fvn-  FVN zieht die Reißleine und stellt den Spielbetrieb im Junioren- und Seniorenbereich bis zum 19. April ein - Platzanlage von Hamborn 07 ist mit sofortiger Wirkung für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt -

absageDas Coronavirus bekommt so langsam alle in den Griff: Jetzt hat es den Fußball am Niederrhein erwischt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung hat der Fußballverband Niederrhein (FVN) in enger Abstimmung mit seinen Fußballkreisen entschieden, den Spielbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich einzustellen.

Die Regelung betrifft insbesondere Meisterschafts- und Pokalspiele und gilt bis 19. April, wie es in einer offiziellen Stellungnahme auf der Homepage des Verbandes (https://fvn.de) heißt. Detailinformationen sowie nützliche Tipps und Verhaltensregeln zur Virusprävention und zum Umgang mit dem Thema können ebenfalls hier entnommen werden.

Die Sportfreunde Hamborn 07 haben vor diesem Hintergrund ihre Platzanlage im VTRipkens Sport im Holtkamp mit sofortiger Wirkung sowohl für den Spiel- als auch für den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres gesperrt.

Wann mit einer Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes zu rechnen ist, kann derzeit nicht beurteilt werden. Wir werden in jedem Fall die weitere Entwicklung abwarten, um den geeigneten Zeitpunkt zu finden, der sowohl den sportlichen Interessen als auch dem gesundheitlichen Schutz unserer Mitglieder und Gäste in ausreichendem Maße Rechnung trägt.  Hierüber werden wir zeitnah informieren.

Die für den kommenden Sonntag angesetzten Spiele unserer Ersten Mannschaft bei den DJK Blau-Weiß Mintard (Anstoß 15.15 Uhr) und unserer Zweiten Mannschaft gegen RWS Lohberg (Anstoß ebenfalls 15.15 Uhr) fallen aus.

Wir bitten um Beachtung.

Dass es jetzt für eine unbestimmte Zeit keinen Fußball geben soll, wird jeden aktiven Sportler und jeden Fan besonders hart treffen - es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre. 

Bei allem Ärger und aller Enttäuschung dürfen wir aber nicht vergessen, dass die Gesundheit immer vorgeht. Das gilt sowohl auf als auch neben dem Spielfeld. 

Insofern möchten wir ein wenig Verständnis einwerben  sowohl für die Entscheidung des FVN, den Spielbetrieb einzustellen als auch die Entscheidung des Löwen-Vorstandes, die Anlage zu sperren. Wir hoffen auf eine nur kurzzeitige Unterbrechung und danken für das Verständnis!


Zum Anfang